Bauernhof

Streichelzoo

Vor unserem Haus, der Sahnealm finden Sie nicht nur einen grossen Spielplatz, sondern auch einen Streichelzoo. Unsere Ziegen mit Ihren Kleinen freuen sich von Gross und Klein gestreichelt und gefüttert zu werden. Sie fressen gerne Kräuter, Gräser und Sträucher und knabbern oft an Bäumen. Auch Nero, unser Haushund, freut sich über jeden Gast und alle seine Artgenossen.

Tiroler Steinschafzucht

Zur ältesten Schafrasse Tirols gehört das Tiroler Steinschaf und zählt heute zu den gefährdeten Rassen. Es ist ein mittelgroßes Schaf mit leicht geramsten schwarzen oder weißen Kopf. Die Ohren sind spitz, abstehend und mittelbreit. Die Wolle ist grau oder weiß, seidig glänzende Schlichtwolle mit längerem, gröberem Oberhaar und feinem Unterhaar. Die Stirn und der Bauch sind bewollt, die Beine unbewollt. Das Tiroler Steinschaf eignet sich gut als Mutter für die extensive Lammfleischproduktion.

Mutterkuhhaltung

Die Mutterkuhhaltung ist eine extensive Form der Rinderhaltung, die man vor allem im Biolandbau findet. Das wesentliche Merkmal der Mutterkuhhaltung ist, dass eine Mutterkuh ihr eigenes Kalb im natürlichen Herdenverband mit Muttermilch aufzieht. Mutterkühe leben gemeinsam mit anderen Kühen, Stieren, Jungrindern und Kälbern in einer großen Familie und teilen sich Weidefläche und Stall.